"Ich liebe dich" sollte nicht am Beginn der Beziehung und
als Ausdruck der Erwartungen und Wünsche gesagt werden.
Erst wenn man so miteinander umgegangen ist, dass man weiß,
ob man einander das Leben sinnvoller macht, ob sich die
Liebe als eine Produktion erweist und jeder weniger wäre
ohne den anderen dann sollte man sagen: "Ich liebe dich."

 Wo immer du hingehst                                                                    es nützt nichts                                                                               wo immer du seist                                                                          du erinnerst nicht                                                                          am besten ist                                                                                 du bleibst wo du bist                                                                        und wartest auf das ende

>>Brecht<<

Wo liegt der Unterschied wo hört die realität auf? Was ist normal? Gibt es gewisse standards? Wo endet das unendliche wo fängt es an? Wie kann es ein wort wie NIE oder IMMER geben? Warum sagen wir solche wörter? Wir haben kein Recht dazu! Diese Wörter gibt es nicht! Keiner kann so etwas sagen, wir sind viel zu schwach dafür. So eine starke menschheit und dann doch zu dumm um so etwas zu wissen.

Wunden verheilen, doch tiefe wunden im inneren heilen die auch? Von den Menschen die wir am meisten lieben, verletzt, enttäuscht.. was soll das werden? Wo bleibt dort der Sinn, vergessen ?

vergessen im eigenen Körper, aufgegeben schon lange, mir fehlt der Reiz zum leben, wo bleibt das Spiel? Wo ist der Kick? Bin schon lang erstickt an der eigenen Enge der Menschheit. Wollte nie mehr als das Glück, bekam keine liebe. Nun hab ich  aufgegeben.

I dont understand,
why life is so hard,
I just want your love
But I get no
I think on you
In every moment
Please love me
Like I doI love you more than life
Dont forget this Dont want to live
Cause you arent by my side

Untergegangen im eigenem zwang im druck der menschheit aufgegeben durch die zerstörung von sich selbst durch das ewige suchen durch das niemalige finden, verbittert wie weit wir es gebracht ahben wo wir schon anfangen uns selbst zu zerstören...

wir sind es nicht wert zu sagen nie zu sagen immer weil wir keine vorstellung davon haben in welche unendlichkeiten die worte hinauslaufen,.. die menschheit hat aufgehört zu reden... glaubt nicht ihr hättet die macht dazu sowas zu sagen

oh ihr meint ihr wisst alles dabei weißt du nichts